Marte Meo

Die Marte Meo-Methode „etwas aus eigener Kraft erreichen“ wurde von der Holländerin Maria Aarts entwickelt.

Sie ist eine Entwicklungs- und Kommunikationsmethode, die mit Hilfe des Mediums Video, Beratung und Unterstützung in unterschiedlichen Kontexten ermöglicht.

Die Nutzung des Mediums Video steht im Zentrum der Marte Meo-Methode, dies ermöglicht Ratsuchende eine besondere „Einsicht“ in die eigene Lebenssituation und die darin enthaltenen Stärken.

Marte Meo ist von der Anlage her auf komplementäre (wechselseitige) Beziehungen ausgerichtet, und richtet sich also an Menschen, die als Eltern, Erzieher/-inne, Beratungskräfte, Pflegekräfte oder sonstige Sorgepersonen andere Personen unterstützen, betreuen oder pflegen.

Fachkräfte in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern z.B.
im Rahmen der Jugendhilfe, in Schulen, Kindertagesstätten, Kinderkrankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Altenpflege setzen die Methode erfolgreich ein.

Quellenangabe: Marte Meo Ein Handbuch, Maria Aarts; Marte Meo Deutschland

Marte Meo wird von folgenden Teammitgliedern betreut: